Zitate von Christian Morgenstern

Seite 1 von 2 | weiter

Insgesamt 25 Zitate in alphabetischer Reihenfolge (max. 20 Zitate pro Seite)
  1. Alle Erziehung, ja alle geistige Beeinflussung beruht vornehmlich auf Bestärken und Schwächen.Man kann niemanden zu etwas bringen, der nicht schon dunkel auf dem Wege dahin ist, und niemanden von etwas abbringen, der nicht schon geneigt ist, sich ihm zu entfremden.

  2. Beim Menschen ist kein Ding unmöglich, im Schlimmen wie im Guten.

  3. Das ist meine allerschlimmste Erfahrung:
    Der Schmerz macht die meisten Menschen nicht groß, sondern klein.

  4. Das Leben ist die Suche des Nichts nach dem Etwas.

  5. Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.

  6. Die meisten Menschen sprechen nicht, zitieren nur.
    Man könnte ruhig fast alles, was sie sagen, in Anführungsstriche setzen.

  7. Die Zahl der Vegetarier würde sicher ins Unermessliche sich steigern, wenn der gebildete Mensch die Tiere, derer er sich als Nahrung bedient, selbst schlachten müsste.

  8. Die zur Wahrheit wandern, wandern allein.

  9. Ein wirklich eigener Gedanke ist immer noch so selten wie ein Goldstück im Rinnstein.

  10. Einander kennenlernen, heißt lernen, wie fremd man einander ist.

  11. Eine der größten Unverfrorenheiten des Menschen ist, dies oder jenes Tier mit Emphase falsch zu nennen, als ob es ein noch falscheres Wesen gäbe in seinem Verhältnis zu den anderen Wesen als der Mensch.

  12. Es gibt kaum eine größere Enttäuschung, als wenn du mit einer recht großen Freude im Herzen zu gleichgültigen Menschen kommst.

  13. Es gibt Menschen, die sich immer angegriffen wähnen, wenn jemand eine Meinung ausspricht.

  14. Es ist merkwürdig, dass ein mittelmäßiger Mensch oft vollkommen recht haben kann und doch nichts damit durchsetzt.

  15. Ganze Weltalter voll Liebe werden notwendig sein, um den Tieren ihre Dienste und Verdienste an uns zu vergelten.

  16. Ich habe heute ein paar Blumen nicht gepflückt, um dir ihr Leben zu schenken.

  17. Jede gründliche Erfahrung muss mit eigenem Leben bezahlt werden - und mit fremdem.

  18. Man sieht oft etwas hundert, tausend Mal
    bevor man es zum allerersten Mal wirklich sieht.

  19. Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird.

  20. Nur der Erkennende lebt.

Mehr auf Amazon.de: Christian Morgenstern - Gesammelte Werke

Seite 1 von 2 | weiter


       Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits Welche Browser werden benutzt
rabenschwarz Kaffee