Zitate von Ernst von Feuchtersleben


Insgesamt 7 Zitate in alphabetischer Reihenfolge
  1. Das wichtigste Resultat aller Bildung ist die Selbsterkenntnis.

  2. Der Umgang mit Menschen ist wahrer Umgang. Man geht ewig umeinander herum, ohne sich näherzukommen.

  3. Es gibt keine alte und moderne Literatur, sondern nur eine ewige und eine vergängliche.

  4. In einem aufgeräumten Zimmer ist auch die Seele aufgeräumt.

    Zugesandt von: Manuela Schöffmann

  5. Jeder wahre Gedanke trägt das Universum in sich, und keiner spricht es aus.

  6. Man hat nur an so viel Freude und Glück Anspruch, als man selbst gewährt.

  7. Wer unter Toren schweigt, läßt Vernunft, wer unter Vernünftigen schweigt, Torheit vermuten.