Zitate von Ludwig Börne


Insgesamt 14 Zitate in alphabetischer Reihenfolge
  1. Der Ehrgeiz ist für die Seele,
    was der Hunger für den Leib ist.

  2. Der Umstand, daß wir Feinde haben, beweist klar genug, daß wir Verdienste besitzen.

  3. Die Fassung der Edelsteine erhöht ihren Preis, aber nicht ihren Wert.

  4. Einen Wahn verlieren macht weiser als eine Wahrheit finden.

  5. Erziehung ist Erziehung zur Freiheit.

  6. Es gibt keinen Menschen, der nicht die Freiheit liebt;
    aber der Gerechte fordert sie für alle,
    der Ungerechte nur für sich allein.

  7. Es gibt Menschen,
    die geizen mit ihrem Verstand wie andere mit ihrem Geld.

  8. Es ist leicht den Haß, schwer die Liebe, am schwersten Gleichgültigkeit zu verbergen.

  9. Humor ist keine Gabe des Geistes, er ist eine Gabe des Herzens.

    aus: Denkrede auf Jean Paul

  10. Jeder Zwang ist Gift für die Seele.


  11. Leichtsinn ist ein Schwimmgürtel für den Strom des Lebens.

  12. Regierungen sind Segel, das Volk ist Wind, der Staat ist Schiff, die Zeit ist See.

  13. Vieles kann der Mensch entbehren, nur den Menschen nicht.

  14. Wir leben immer für die Zukunft:
    Ewiges Stimmen und nie beginnt das Konzert.