Darkover: Sprichwörter und andere geflügelte Worte

Auf dieser Seite findest du nur Sprichwörter aus dem Darkover-Zyklus von Marion Zimmer Bradley. Wenn du Zitate von anderen Verfassern suchst, ist das hier die richtige Seite.

Diese Liste ist alphabetisch geordnet, d.h. dabei habe ich mich nach dem ersten Wort gerichtet. Die Zahl (ggf. Zahlen) geben die Nummer des Buches an, aus dem das Sprichwort stammt. Derjenige, der es benutzte steht hinter der Zahl. Und das bedeuten die Zahlen:
1 Landung auf Darkover 8 Die Erben von Hammerfell
2 Kräfte der Comyn 9 Die zerbrochene Kette
3 Hasturs Erbe 10 Gildenhaus Thendara
4 Sharras Exil 11 Die Weltenzerstörer
5 Herrin der Falken 13 Die blutige Sonne
6 Der verbotene Turm 14 Die Winde von Darkover -- geschickt von Kiera MacAran --
7 Herrin der Stürme 15 An den Feuern von Hastur -- geschickt von Farlean n`ha Ravinleah --


Hier kannst du direkt zu einem (Anfangs-)Buchstaben springen:
A B D E G H J K L M N S V W


  • Alle Schmiede in Zandrus Höllen können ein zerbrochenes Ei nicht flicken oder ein ausgeschlüpftes Küken in die Schale zurückschicken. 9 Jaelle n´ha Melora
  • Alle Schmiede in Zandrus Schmiedewerkstätten können ein zerbrochenes Ei nicht wieder heil machen. 7
  • An das, was unter den vier Monden geschieht, braucht man sich nicht zu erinnern, wenn sie untergegangen sind. 9 Jaelle n´ha Melora
  • Auch eine Reise von tausend Meilen beginnt mit einem einzigen Schritt. 10?
  • Auf einem Weg, der bergauf führt, laß deinem Pferd seinen eigenen Kopf. 14
  • Aus ihrem Loch heraus kann sich die Maus die Katze ruhig ansehen, doch klugerweise quietscht sie dabei nicht. 3 Regis-Rafael Felix Hastur y Elhalyn
  • Bloß ist der Rücken dessen, der keinen Bruder hat. 6 Domenic Lanart-Alton
  • Bricht einer den Eid, ist der andere nicht mehr daran gebunden. 10 Keitha n´ha Casilda
  • Bring drei Darkovaner zusammen und sie veranstalten einen Tanz. 10 Wade Montray
  • Das Geschlecht eines Cralmac interessiert niemanden als einen anderen Cralmac. 11 Regis Hastur
  • Das Tier, das von der Falle in den Kochtopf wandert. 2 Kennard Alton
  • Das Wild, das von selbst aus der Falle in den Kochtopf läuft 10 Jaelle n´ha Melora
  • Den Falken werde ich fliegen lassen, wenn seine Schwingen gewachsen sind. 10 Margalis n´ha Ysabet
  • Der Arbeiter hat ein Recht auf seinen Lohn und seinen Feiertag 15 Lady Margali Aldaran
  • Der Mann, der mit dem Geschrei des Esels oder dem Bellen des Hundes argumentiert, wird vor dem Hohen Gericht keinen Prozeß gewinnen. 10 Ferrika n´ha Fiona
  • Der Regen kann das Schlammkanichen nur ertränken, wenn es nicht Verstand genug hat, den Mund geschlossen zu halten. 13 Damon Aillard
  • Der Wille Hastus ist der Wille Hasturs, aber er ist nicht Gesetz im Land. 13 Jeff Kerwin sn
  • Die Götter segnen die, welche schwer arbeiten, bevor sie um Hilfe bitten. 8 Conn von Hammerfell
  • Die längste Reise beginnt mit einem einzigen Schritt. 8
  • Die Welt geht ihren Gang und nicht so, wie du oder ich es gerne hätten.3 Kermiac von Aldaran
  • Die Welt geht weiter, wie sie will, und nicht , wie Ihr oder ich sie weitergehen lassen wollen 7
  • Die Welt wird gehen, wie sie will und nicht, wie ich es gerne hätte. 6 Leonie Hastur
  • Diesen Falken werden wir fliegen lassen, wenn seine Flügel ausgewachsen sind. 6 Callista Alton
  • Dieses Fohlen werden wir reiten, wenn es groß genug ist, um einen Sattel zu tragen. 6 Esteban Lanart-Alton
  • Du kannst einen Esel hundert Jahre lang unterrichten, er wird dabei nur lernen, lauter zu schreien. 10 Jaelle n´ha Melora
  • Du kannst keine Falken fangen, ohne auf Felsen zu klettern. 3 Thyra Darriel
  • Doch diese Brücke werden wir überqueren, wenn wir sie erreicht haben. 10 Jaelle n´ha Melora
  • Ein Gatte von vierzig wird vielleicht nicht Vater werden, ein Gatte von fünfzig aber bestimmt. 8
  • Ein unausgebildeter Telepath ist eine Bedrohung für sich selbst und jeden Menschen in seiner Umgebung. 6 Damon Ridenow
  • Ein Welpe, den man nicht erzieht, sobald er die Augen öffnet, macht als alter Hund immer noch den Boden naß. 9 Jaelle n´ha Melora
  • Eine Reise ohne Anfang hat kein Ende. Shainsa Race Cargill
  • Es ist sinnlos, sich über den Schnee vom letzten Winter aufzuregen. 10 Jaelle n´ha Melora hat ihn von Kindra n´ha Mhari
  • Es gibt aber kein zweite wie ... Als sie geschaffen worden war, wurde die Form zerbrochen. 10 Peter Haldane
  • Es gibt keine Reise, die nicht mit einem einzigen Schritt beginnt. 7
  • Es ist ein schlechtes Unterfangen, einen Drachen anzuketten, nur um sein Fleisch zu braten. 7
  • Es ist falsch, wenn du einen Drachen an die Kette legst, nur um Fleisch zu braten. 2 Lehrbuch
  • Gute Nachrichten schleppen sich mühsam voran, aber schlechte Nachrichten haben Flügel. 3 Danilo Syrtis
  • Hütet Euch vor unachtsamen Feueranzünden im Wald, hütet Euch vor unachtsamen Gerede auch unter den Weisen. 6 Regent Lorill Hastur
  • Jeder, der um der Macht willen intrigiert, verdient es, sie zu bekommen. 1 Capitän Leicester
  • Jemand, der seinen ersten Eid bricht, bricht auch seinen zweiten. 10 Camilla n´ha Kyria
  • Keine Wahl bleibt ganz ohne Reue. 6 Callista Lanart Alton
  • Laß auf einem steilen Weg dein Pferd die Geschwindigkeit bestimmen.9 Magda Lorne
  • Man bringt zwei Weganer zusammen, und sie stiften eine Religion, Man bringt zwei Deltaner zusammen, und sie gründen eine politische Partei, Man bringt zwei Terraner zusammen, und sie bauen eine Stadt. 15 Elisabeth Lorne
  • Man kann einen Sternenschiffkapitän nicht in den Ruhestand versetzen. Man muß ihn erschießen. 1 Capitän Leicester
  • Man kann keine Falken aus dem Nest nehmen, ohne Klippen zu erklettern.9 Rohana Ardais
  • Man kann Logik aus dem Bellen eines Hundes lernen. 13 Elorie hat es von Kennard
  • Mit einem Computer kann man nicht streiten, er hat recht, auch wenn er unrecht hat. 6 Andrew
  • Nicht jeder gekochte Brei wird gegessen und nicht alle tapferen Worte werden zu Taten.14 Melitta
  • Nichts ist sicher, außer dem Tod und dem Schnee des nächsten Winters. 8
  • Niemand ist so jung, daß er nicht lehren und niemand so alt, daß er nicht lernen kann. 11 Desideria von Storn
  • Notwendigkeit kann einen Dieb sogar aus einem Hastur machen. 14 Dan Barron/Loran Rakhal Storn von Storn
  • Nur die Wahrheit verletzt. 10
  • Nur der Wahnsinnige oder der Verzweifelte reist im Winter. 6
  • Nur ein Rennpferd oder einen Comyn-Lord kann man nach seinem Stammbaum beurteilen. 3
  • Nur Menschen lachen, nur Menschen tanzen, nur Menschen weinen. 4
  • Nur zwei Dinge auf dieser Welt sind sicher: Geburt und der Schnee des nächsten Winters, und beide kommen, wann sie wollen und nicht wann es uns paßt. 9 Kindra n´ha Mhari
  • Schlechte Nachrichten kommen wann sie wollen, aber es ist nicht schicklich, ihnen entgegenzutreten. 6 Esteban Lanart-Alton
  • Versuche nicht, in den Trockenstädten Fisch zu kaufen. 6
  • Vertraue deinen Knochen nicht dem Hund eines Fremden an. 9 Jaelle n´ha Melora
  • Voraussicht könnte weise Männer aus Durramans Eseln machen. 14 Melitta
  • Warum den Welpen schlagen, wenn der Hund mich mit seinem Gebell erzürnt? 7 Mikhail von Alderan
  • Wenn Bredin sich entzweien, kommen Feinde und erweitern den Riß. 6 Ellemir Lanart
  • Wenn Brüder sich streiten, kommen Feinde und erweitern den Riß. 6
  • Wenn Brüder sich streiten, treten Feinde auf, um diesen Riß zu vertiefen. 7
  • Wenn die Katze aus dem Haus ist, tanzen die Mäuse auf dem Tisch. 7
  • Wenn die Ewigkeit kommt, wird alles verstanden und vergeben sein. 14 Sprichwort der Bergbewohner
  • Wenn du einem bellenden Hund zuhörst, hast du keinen Mut mehr, um Weisheit zu erlernen. 7
  • Wenn du in Temora bist, iß Fisch. 10 Jaelle n´ha Melora
  • Wenn Dummheit ein Verbrechen wäre, würde die Hälfte der menschlichen Rasse an den Kreuzwegen gehängt werden. 15 Lord Kermiac Aldaran
  • Wenn du schon Pferde stiehlst, nimm solche von guter Rasse. 14 Dan Barron/Loran Rakhal Storn von Storn
  • Wenn man zu sehr auf das Bellen von Hunden hört, wird man taub, ohne etwas zu lernen. 3
  • Wenn Unglück Käse wäre, hätten die Meierinnen keine Arbeit mehr. 9 Jaelle n´ha Melora
  • Wenn Verwandte streiten, erweitern Feinde den Riß. 4
  • Wer sein Bestes gibt, steht an Höflichkeit einem König gleich, sei sein Bestes auch nur die Hälfte eines Strohhaufens. 8 Erminie von Hammerfell
  • Wer sich ein Werkzeug wählt, das für eine bestimmte Arbeit nicht geeignet ist, sollte sich nicht beschweren, wenn es die Hand schneidet, die es hält. 6 Damon Ridenow
  • Wir überqueren diese Brücke, wenn wir sie in der Ferne auftauchen sehen. 1 Capitän Leicester